Machs guet Röbi!

Nach längerer Krankheit wurde unser Ehrenaktivmitglied Röbi Wyss am 12. Juni 2020 im Alter von 70 Jahren von seinem Leiden erlöst. Die musikalische Karriere von Röbi fing in der Musikgesellschaft Trimbach, in welcher er auch als Präsident amtete, an. 1984 wurde er dann Aktivmitglied in der Musikgesellschaft Eintracht Wisen (neu Brass Band Wisen). Er war langjähriges Muko- und Vorstandsmitglied im Verein und schrieb als Aktuar etliche Sitzungsprotokolle und Zeitungsberichte. Zum 125. Jubiläum der Musikgesellschaft Eintracht Wisen verfasste er die neue Vereinschronik, in die er sehr viel Zeit investierte. Röbi war jedoch nicht nur in Wisen aktiv. Im Niederämter Musikverband war er als Beisitzer im Vorstand tätig, amtete dann als Präsident und wurde später zum Ehrenpräsidenten ernannt. Zudem war er Verantwortlicher für das Niederämter Jugendmusiklager. Im Solothurner Blasmusikverband war Röbi auch eine lange Zeit aktiv. So war er Vizepräsident, Verantwortlicher für die Verbandszeitung und wurde dort zum Ehrenmitglied ernannt. Im höheren Alter wurde Röbi im Veteranenspiel des Solothurner Blasmusikverbandes musikalisch tätig und war auch aktiv im Vorstand der Veteranenvereinigung. Im Jahr 2006 wurde Röbi dann zum Präsidenten gewählt und 2019 nach seiner Demissionierung zum Ehrenpräsidenten ernannt. Nach 35 Jahren aktivem Musizieren gab Röbi 2019 in der Brass Band Wisen aufgrund seiner Krankheit den Austritt aus dem Verein bekannt. Auf Röbi konnte man immer zählen, ob in den Proben oder auch im Vorstand. Auch wenn es ihm teilweise nicht gut ging, hatte er in den Proben oder auch in der „Beiz“ immer den richtigen Spruch auf Lager.

 

Röbi, wir danken dir für alles, was du für unseren Verein getan hast. Den Angehörigen wünschen wir in dieser schweren Zeit viel Kraft und möchten hiermit unser herzliches Beileid ausdrücken.

 

Machs guet Röbi!

NEUE FÜHRUNG DER BRASS BAND WISEN

Die Brass Band Wisen traf sich am 31. Januar zur 126. Generalversammlung. Der amtierende Präsident Simon Bloch stellte sein Amt nach sechs Jahren zur Verfügung.

2017 in die damalige Musikgesellschaft Eintracht Wisen aufgenommen, 2018 in die Musikkommission und 2019 als Beisitzerin in den Vorstand gewählt, wird nun Regula Bitterli Präsidentin der Brass Band Wisen.

Eine spezielle Wahl für die Bassistin. Vor etlichen Jahren kam sie als Aushilfe in den Verein - und blieb. Die Brass Band Wisen kann sich glücklich schätzen, dass eine Musikantin mit solch einer Erfahrung und Leidenschaft dem Verein vorsteht.

Mit grossem Applaus verabschiedete die Band Simon Bloch. Mit der Wahl von Laura Petschen als neue Beisitzerin wurde der Vorstand der Brass Band Wisen wieder komplettiert.

EHRUNGEN

50 Jahre und 25 Jahre

VETERANEN

Für 50-jähriges- und 25-jähriges Musizieren werden René Ledermann und Regula Bitterli dieses Jahr vom Solothurner Blasmusikverband geehrt.

René wird Kantonaler Ehrenveteran und Regula Kantonale Veteranin.

Die Brass Band Wisen gratuliert ihren beiden Aktivmitgliedern.

5. JAHRE DIRIGENT

Mit grossem Applaus dankt die Brass Band Wisen ihrem Dirigenten Peter Baumann für seine 5-jährige Tätigkeit.